Direkt zum Hauptinhalt

FAQ: Leinwände

Wie werden Ihre Leinwandbilder hergestellt?

Leinwände werden auf Spezialisten gedruckt Leinwandmaterial mit unserem 12-farbigen Giclée-Druckverfahren. Dieses Material wird dann über einen handgefertigten Holzrahmen aus Segeltuch gespannt (hergestellt aus vier separaten Teilen, die als Canvas-Keilrahmen bezeichnet werden).

Die Canvas-Ecken werden fest über jede Kante gefaltet und dann wird das Material mit Klammern am Canvas-Keilrahmengestell befestigt. Klebeband wird dann verwendet, um alle Klammern abzudecken, um ein glattes, sauberes Finish zu gewährleisten.

Auf einer “galerieumhüllten” Leinwand wird der Rand des Bildes um die Seite der Leinwand gewickelt. Dadurch kann die Leinwand ohne Rahmen präsentiert werden.

Zum Beispiel wird das Bild auf einer 12x16” Leinwand tatsächlich auf eine 16x20” Leinwand gedruckt, so dass 2” auf allen Seiten des Bildes um den Rahmen gewickelt werden können. 1 1/2” befindet sich auf der Seite des Rahmens und 1/2” auf der Rückseite.

Was ist "Museumsverpackung"?

“Museumsverpackung” ist eine Methode, um eine Leinwand zu dehnen, so dass das Bild auf der Vorderseite des Keilrahmens verbleibt und sich eine Volltonfarbe um die Kante des Keilrahmens wickelt.

Indem Sie einen festen Rand um die Kante des Keilrahmens wickeln, können Sie das gesamte Bild auf der Vorderseite behalten. Wir bieten einen schwarzen oder weißen Rand für Museumsleinwand an.

Was ist "Mirror Wrapping"?

Bei einer “spiegelumhüllten” Leinwand werden die Ränder des Bildes an den Seiten der Leinwand reflektiert, was bedeutet, dass das gesamte Bild auf der Vorderseite der Leinwand erscheint.

Aus welchen Materialien bestehen Ihre Leinwandrahmen?

Für die hauseigene Leinwandproduktion verwenden wir europäische knotenlose Kiefernrahmen. Dieser Rahmen ist extrem strapazierfähig und verzieht sich nicht, im Gegensatz zu vielen der billigen Online-Alternativen.

Jeder Canvas-Keilrahmen wird mit einem gebogenen Profil und abgerundeten Kanten gefräst. Diese Form hilft, den Kontakt mit der Vorderseite der Leinwand zu minimieren und unschöne Abdruckspuren und Oberflächenrisse zu vermeiden.

Unsere Canvas-Rahmen sind alle komplett fingergeknüpft. Dies bedeutet, dass längere Rahmen aus mehreren Längen Holz bestehen, die druckgefügt sind, wodurch der Rahmen dem Verzug widersteht. Diese Kombination von Techniken trägt dazu bei, dass unsere Leinwandrahmen selbst bei den größten Größen außergewöhnlich gerade sind.

Bei Bedarf werden an jeder Ecke “Keile” aus Holz angebracht; Stellen Sie sicher, dass Ihr Leinwanddruck straff bleibt. Diese Spannkeile sind auch besonders nützlich beim Nachstrecken größerer Drucke, die sich im Laufe der Zeit entspannen können.

Wie dick sind Ihre Leinwandrahmen?

Alle unsere Standardleinwände verwenden eine 38 mm lange Leinwandstange. Alle GLOBAL-CAN-SKUs werden mit einer 38 mm tiefen Keilrahmen hergestellt (mit einem oder zwei Territorien mit Stangen, die entweder einige mm dicker oder dünner sind).

Für kundenspezifische Leinwanddrucke, die in Großbritannien hergestellt werden, bieten wir vier verschiedene potenzielle Leinwandtiefen für maßgeschneiderte Bestellungen an:

  • 19mm
  • 38mm
  • 38mm Premium (eine Heavy Duty Luxus-Option)
  • 44 mm