Skip to main content

Ein Tag im Leben eines Meisterbildereinrahmers

Ein Tag im Leben eines Meisterbildereinrahmers
16 August 2021

Laut Statista, haben die weltweiten Verkäufe im Kunstmarkt — verschärft durch die Coronavirus-Pandemie — 2020 im Vergleich zu 2019 einen Verlust von fast $14 Milliarden Dollar erlitten. Dies führte zu Schließungen von Kunstgalerien und Auktionshäusern auf absehbare Zeit.

Es gibt jedoch auch Lichtblicke. Die Gesamtonlineverkäufe im Kunstmarkt konnten sich trotz der Einbußen ungefähr verdoppeln und erreichten über 12 Milliarden Dollar, was fast ein Viertel der weltweiten Verkäufe ausmacht.

Und nirgendwo waren die Auswirkungen dieses fundamentalen Wandels in Verkäufen spürbarer als in unseren eigenen Produktionsstätten. Der rasante Anstieg in der Nachfrage für Online-Kunst hatte zufolge, dass unsere handgefertigten, gerahmten Drucke und unser Leinwand-Wandschmuck (buchstäblich) reißenden Absatz fanden und die Bestellvolumen Monat für Monat Höchstwerte erreichten — ein Härtetest für unser Fachleute im Bildereinrahmen.

Und nirgendwo waren die Auswirkungen dieses fundamentalen Wandels in Verkäufen spürbarer als in unseren eigenen Produktionsstätten. Der rasante Anstieg in der Nachfrage für Online-Kunst hatte zufolge, dass unsere handgefertigten, gerahmten Drucke und unser Leinwand-Wandschmuck (buchstäblich) reißenden Absatz fanden und die Bestellvolumen Monat für Monat Höchstwerte erreichten — ein Härtetest für unser Fachleute im Bildereinrahmen.

Wir sprachen mit Josh Emslie — einer unserer Prodigi Meisterbildereinrahmer — um einen ausführlichen Eindruck davon zu bekommen, wie ein typischer Arbeitstag aussieht und herauszufinden, wie er und seine Kolleginnen und Kollegen mit dem erhöhten Verbraucherinteresse für gerahmten Wandschmuck während der Pandemie umgingen.

Also Josh, was sind deine zentralen Aufgaben als Fachmann im Bildereinrahmen?

Als ein Fachmann im Bilderrahmen ist es meine Hauptaufgabe, mich zu vergewissern, dass sowohl die Bilder als auch die Rahmen, die ich erhalte, in einem ausgezeichneten Zustand sind, bevor ich die Bilder vorsichtig rahme. Ich bin stolz auf die Qualität meiner Arbeit, deshalb ist die Liebe zum Detail für mich von größter Bedeutung.

handgefertigten, gerahmten Drucke

Prodigi spornt uns immer an, hart zu arbeiten und unsere Zeit effizient zu nutzen. Deshalb ist es entscheidend, dass wir so produktiv wie möglich sind, ohne Abstriche bei der Qualität der Rahmen zu machen. Ich bemühe mich immer um einen sauberen und ordentlichen Arbeitsplatz, damit ich meine Ziele erreiche und das Arbeitspensum des Tages im Griff behalte.

Wie sieht einer deiner typischen Arbeitstage aus?

Jeder Tag fängt mit einer Teambesprechung an, in der unser Schichtleiter mit uns die Aufgaben für diesen Tag durchgeht. Neben dem Rahmen von Bildern kann dies auch die Herstellung von Rahmen, das Rollen von Postern, das Verpacken oder andere kleinere Aufgaben miteinschließen. An einem geschäftigen Tag gehe ich zu meiner Rahmungsstation, dort erhalte ich ein Bild und einen Rahmen und beginne dann den Rahmungsprozess.

Es gibt auch einen großartigen Teamgeist. Wir haben immer Musik im Hintergrund laufen und es herrscht eine gute Atmosphäre im Betrieb, wodurch der Tag viel angenehmer wird.

Wie bist du in der Print-on-Demand Industrie gelandet?

Ich habe gerade meinen Wirtschaftsabschluss im strategischen Management gemacht und dies schien eine gute Gelegenheit zu sein, alle Aspekte eines betriebswirtschaftlichen Umfelds vom Fertigungsbereich aus kennen und verstehen zu lernen. Mir haben Logistik und Leitung schon immer gefallen. Und wenn man Prodigis schnelles Tempo und Wachstum betrachtet, dann scheint dieser Job in karrieretechnischer Hinsicht perfekt zu passen.

Was gefällt dir am meisten an deinem Job?

Mir gefällt das schnelllebige Arbeitsumfeld, weil dies bedeutet, dass es uns nie an Aufgaben fehlt, insbesondere zu Spitzenzeiten! Wenn man mit hohen Bestellvolumen arbeitet, dann gibt es immer zusätzlichen Druck. Mir gefällt das jedoch, weil es mir in meiner eigenen Entwicklung nützt.

Wir sind im Laufe eines Tages auch mit unterschiedlichen Tätigkeiten betraut. Das motiviert und sorgt dafür, dass der Job spannend bleibt. Darüber hinaus lernt man Leute aus allen Gesellschaftsschichten kennen. Es ist toll, die Geschichten von allen zu hören und Beziehungen zu vielen unterschiedlichen Leuten aufzubauen.

Was ist das Schwierigste bzw. Anspruchsvollste an deiner Rolle?

Definitiv die Stoßzeiten, weil wir wichtige Fristen einhalten müssen und dabei weiter unsere normalen täglichen Aufgaben erledigen müssen. Ich glaube, das Schwierigste daran ist, dafür zu sorgen, dass man die benötigten Volumen herstellen kann. Aber abgesehen davon sind die Zahlen immer erzielbar und es geht eher darum, diesen Druck zu seinem eigenen Vorteil zu nutzen.

Handgefertigte vorbereitete Rahmen gebrauchsfertig

Und zum Schluss, wie haben sich die Effekte der Coronavirus-Pandemie auf deine Arbeit ausgewirkt?

Wir hatten einen wahnsinnigen Anstieg an Bestellungen und waren sogar noch beschäftigter als sonst während der Spitzenzeiten. Dies hat noch mehr Druck auf ein bereits sehr hektisches Umfeld ausgeübt.

Wir haben auch dafür gesorgt, dass sich unterschiedliche Schichten nicht überlappten, damit alle Mitarbeitenden die Möglichkeit zum Social Distancing hatten. Aber jetzt, da die Einschränkungen gelockert werden, fangen wir langsam an, wieder Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen in anderen Schichten aufzunehmen und uns auszutauschen.

Blättere durch unsere Kollektion an gerahmten Drucken und Leinwand-Wandschmuck, einschließlich klassischer Rahmen — unser beliebtester Print-on-Demand Bilderrahmen ist weltweit und auf unserer Shopify App erhältlich.

Products in this article